Verein

Der gemeinnützige Verein AMUZA e.V. ist im September 2015 von Studierenden der Universität Kassel grgründet worden. Mit dem Ziel, den interkulturellen Kontakt zu fördern, lädt der Verein lokale und geflüchtete Kinder in der Region Kassel zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten ein. Der AMUZA e.V. schafft gelegenheiten für Kinder, unbeschwert Freundschaften knüpfen zu können. Wir basteln, spielen und entdecken zusammen Stadt und Natur. So bieten wir z.B. in Gemeinschaftsunterkünften und an Schulen Workshops an, gestalten gemeinsam Taschen und jede Menge Spaß! 

Ziel ist es, durch erlebnispädagogische Methoden, wie spielemn und basteln, selbstbewusstsein zu stärken und soziale Kompetenzen auszubauen. Gerne können Sie uns kontaktieren und einen Stein in Rollen bringen...



Die Entstehungsgeschichte des AMUZA e.V. beginnt im Oktober 2014. Im Rahmen des Seminars Ideenwerkstatt My Toy!, einem Lehrangebot des Zentrums für unternehmerisches Denken und Handeln, fanden sich Studierende der Universität Kassel zusammen, um die Flüchtlingssituation zu thematisieren. Der Fokus lag dabei auf geflüchtete Kinder und Jugendliche, die sich nach traumatischen Erlebnissen in einem unbekannten Land wiederfinden und einer unsicheren Zukunft entgegen blicken. Vor diesem Hintergrund war das Ziel, die Situation der Kinder und Jugendlichen zu verbessern. Aus vielen verschiedenen Ideen ist schließlich der AMUZAbag entstanden. Und wir: Das AMUZAteam.